Freizeitmöglichkeiten in Cuxhaven Teil 3 - Eine Seefahrt

Eine Seefahrt die ist lustig,....

Eine Seefahrt die ist lustig, eine Seefahrt die ist schön! So wird es in einem alten Volkslied schon besungen.

Für viele Gäste in Cuxhaven ist es immer wieder ein Erlebnis mit einem Schiff oder Boot eine kleine Urlaubsfahrt bzw. Tagesfahrt zu unternehmen. Cuxhaven ist dabei für sehr viele Touren der ideale Ausgangspunkt für Ihre Seereise.

Bürgermeister O'Swald II war das letzte Feuerschiff Elbe 1
Die Bürgermeister O'Swald II war das letzte Feuerschiff Elbe 1

Die Museumsfahrt der besonderen Art: Feuerschiff Elbe 1

Das letzte bemannte Feuerschiff auf der Position in der Elbe war die Bürgermeister O’Swald II, Das Feuerschiff wurde bis 1948 auf der Werft Jos. L. Meyer in Papenburg aus genietetem Stahl gebaut.. Mit einer Länge von 57,30 m war es das größte Feuerschiff der Welt. Das Feuerschiff hat jetzt seinen Liegeplatz an der „Alten Liebe“ und kann dort besichtigt werden. Auch in diesem Jahr bietet der der “Förderverein Schiffahrts-Geschichte Cuxhaven-Feuerschiff ELBE 1 – e.V. wieder Tagesfahrten nach Helgoland an.

Termine für die Fahrten:

  • 22.Mai 2017
  • 20. Juni 2017
  • 19.Juli 2017
  • 02. August 2017 
  • 01. September 2017
  • 16. September 2017

Auf den Fahrten kann das Feuerschiff – Patent abgelegt werden.


Fahrten zu den Seehundsbänken

Mit der MS "JAN CUX II" haben Sie die Möglichkeit die Seehundsbänke vor Cuxhaven zu besichtigen. Dabei nähert

sich das Schiff sehr behutsam den Seehundsbänken um die Ruhe der Seehunde nicht zu stören. Je nach dem wo sich mehr Seehunde befinden fährt die „Jan Cux II“ mit Ihnen entweder zur Seehundsbank Gelbsand oder Medemsand. An manchen Tagen können Sie ca. 100 Seehunde sehen, die sich auf den Sandbänken sonnen. Auf dem Rückweg gehört natürlich eine Fahrt an dem Wahrzeichen Cuxhavens "die Kugelbake" sowie eine Hafenrundfahrt dazu.


Tagesfahrt nach Helgoland

Helgoland ist immer eine Tagesreise wert Dort, wo der Himmel und das Meer zusammen treffen, - am Horizont und dann noch ein bisschen weiter, da liegt Helgoland, ca. 70km von Cuxhaven entfern. Deutschlands einzige Hochseeinsel. Genau genommen sind es zwei Inseln, die eine, eine 61 Meter hohe Steilküste aus Buntsandsteinfelsen, die andere, eine 0,7 qkm. große Sanddüne. Durch die Nähe zum Golfstrom finden Sie auf der Insel ein sehr günstiges Klima vor.

Das Wahrzeichen der Insel Helgoland ist die „Lange Anna“, ein 47 Meter hoher Buntsandsteinfelsen, der freistehend wie ein Turm über die Insel wacht.

Und das Schönste ist: Sie können von Cuxhaven aus direkt nach Helgoland mit dem Schiff fahren. Die moderne „MS Helgoland“ und der moderner Katamaran „Halunder Jet“.

Sie haben noch eine weitere Möglichkeit auf die Hochseeinsel zu gelangen. Mit dem Flugzeug ab Nordholz. Von dort aus können Sie zwei Mal täglich nach Helgoland und zurück fliegen


Mit der Fähre nach Brunsbüttel

Fähre von Elbe-Link in Cuxhaven
Fähre von Elbe-Link in Cuxhaven

Diese Fährverbindung soll ab dem 22.05.2017 wieder starten und ich finde man sollte die Fähre dann auch nutzen, bevor die Verbindung eventuell wieder eingestellt wird.

Die Möglichkeit eines Fahrradausfluges der besonderen Art bietet Ihnen die Fähre nach Brunsbüttel. Nutzen Sie die Überfahrt um das besondere Flair des Schiffsverkehrs auf der Elbe kennenzulernen. Von Brunsbüttel aus empfehle Ihnen eine Fahrt mit dem Fahrrad am Nord-Ostseekanal entlang zu unternehmen. So dicht kommen Sie den großen "Pötten" sonst kaum. Später können Sie mit einer der späteren Fähren wieder nach Cuxhaven zurückzukehren.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0